Herzlich willkommen auf der Homepage des Sprachstudios & Lernstudios Dresden

Wichtige Schwerpunktthemen bei der Englisch-Nachhilfe bis zum Abitur, einschließlich Nachhilfe zur Vorbereitung auf die Englisch-Abschlussprüfungen der Mittelschule bzw. Realschule / Oberschule sowie die Englisch-Abiturprüfungen im Englisch-Leistungskurs und Englisch-Grundkurs, einschließlich Englisch-Fachabitur 

  • Satzbauregeln (Syntax) - Bildung von positiven und negativen (verneinten) Aussagesätzen und Fragesätzen, vor allem bei der Englisch-Nachhilfe für die 5. Klasse und 6. Klasse 
  • Gebrauch der Pronomen - Personalpronomen in der Subjektform und Objektform, Possessivpronomen, unbestimmte Pronomen, Reflexivpronomen, Demonstrativpronomen, Relativpronomen, Fragewörter (Englisch-Nachhilfe für die 5. Klasse bis 8. Klasse)
  • Zahlenangaben (Kardinalzahlen und Ordinalzahlen) und Mengenangaben
  • Zeitangaben, Uhrzeit, Datum, Tageszeiten, Wochentage, Monatsnamen, Jahreszahlen etc. 
  • Bildung und Gebrauch der englischen Zeitformen (Present, Future, Past, Past Perfect etc.) im Aktiv und Passiv (Active Voice and Passive Voice)
  • Gebrauch des bestimmten und unbestimmten Artikels, besonders bei der Englisch-Nachhilfe für die 9. Klasse und 10. Klasse
  • Bildung zusammengesetzter Satzstrukturen mit Konjunktionen, die Nebensätze einleiten (insbesondere im Englisch-Nachhilfeunterricht für die 9. Klasse und 10. Klasse)
  • Bedingungssätze (Konditionalsätze)
  • Wiedergabe des deutschen Konjunktivs im Englischen
  • unvollständige Hilfsverben und Modalverben sowie deren Umschreibungsformen, insbesondere bei der Englisch-Nachhilfe für die 7. Klasse und 8. Klasse
  • Bildung und Gebrauch der Partizipien (Partizip Präsens und Partizip Perfekt)
  • Relativsätze (Attributsätze) und Partizipialkonstruktionen mit attributiver Bedeutung
  • das verbundene und unverbundene Partizip (related and unrelated participle), vor allem bei der Englisch-Nachhilfe für die Abiturstufe (Gymnasium und Fachoberschule)
  • regelmäßige und unregelmäßige Verben
  • Wiedergabe des deutschen Genitivs im Englischen
  • Bildung und Gebrauch des Gerundiums (vor allem bei der Englisch-Nachhilfe für die 9. Klasse bis 11. Klasse) 
  • Phrasale Verben (bei der Englisch-Nachhilfe für die gymnasiale Oberstufe)
  • Adjektive und Adverbien - Bildung und Gebrauch
  • Steigerung von Adjektiven und Adverbien (Bildung von Komparativ und Superlativ) und Formulieren von Vergleichen mit den Steigerungsformen der Adjektive und Adverbien
  • Stellung von Adverbien und adverbialen Bestimmungen im Satz
  • Gebrauch der Präpositionen in lokaler, temporaler und figurativer Bedeutung
  • Stellung der Präpositionen im Aussagesatz und Fragesatz
  • Substantive, Adjektive, Verben und Redewendungen mit festen Präpositionen
  • Erweiterung des Wortschatzes sowie Vermittlung und Anwendung von Vokabular auf der Grundlage der schulischen Lehrpläne für den Englischunterricht in den einzelnen Klassenstufen, insbesondere zu den Themen eigene Person, Familie, Hobbys, Interessen, Freizeit, Speisen und Getränke, Lebensweise, Urlaub, Reisen, Wohnung, Haus, Garten, Wohngebiet, Heimatstadt, Deutschland, Landeskunde Großbritannien, USA, Kanada, Australien, Südafrika etc., Kunst, Kultur, Geschichte, Literatur, Filme, Medien, Sport, Ausbildung, Zukunftspläne, Bilungswesen Deutschlands und anderer Länder, Europäische Union, NATO, Politik, Wirtschaft, Technik, gesellschaftliche Probleme, Umwelt und Umweltschutz, Landwirtschaft und Ernährung, internationale Konflikte und deren Lösung
  • Verbesserung und Weiterentwicklung der kommunikativen Fertigkeiten im freien Sprechen und verstehenden Hören sowie im Schreiben (Verfassen von Texten und Mitteilungen zu vielfältigen Themen) und verstehenden Lesen, besonders bei der Englisch-Nachhilfe ab der 9. Klasse
  • Entwicklung eines umfassenden Leseverständnisses komplexer fremdsprachiger Sachtexte zu vielfältigen Themen (Textanalyse), vor allem im Rahmen der Englisch-Nachhilfe zur Abiturvorbereitung im Leistungskurs und Grundkurs der gymnasialen Oberstufe
  • Weiterentwicklung der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit sowie einer situationsadäquaten, differenzierten Diskurs- und Kommunikationsfähigkeit unter Einbeziehung interkultureller Aspekte des Spracherwerbs, insbesondere bei der Englisch-Nachhilfe für Schüler der gymnasialen Oberstufe
  • Übungen zum sicheren und effktiven Umgang mit Nachschlagewerken, wie Wörterbüchern und Grammatiken
  • Übersetzen von Texten aus der Fremdsprache ins Deutsche und umgekehrt
  • Unterstützung und Kontrolle bei der Anfertigung schriftlicher Hausaufgaben
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten, Leistungskontrollen, Kurzvorträge und Klausuren
  • individuelle Prüfungsvorbereitung, insbesondere effektive Nachhilfe zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung der Mittelschule bzw. Realschule, das Abitur (im Englisch-Grundkurs und im Englisch-Leistungskurs) sowie die Fachabiturprüfung im Fach Englisch
  • Unterscheidung von britischem und amerikanischem Englisch (British English and American English), vor allem bei der Englisch-Nachhilfe für die gymnasiale Oberstufe
  • Diskussion vielfältiger Themen zur Verbesserung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit
  • Vermittlung wichtiger Redewendungen (idiomatic phrases) der Umgangssprache
  • Unterscheidung zwischen umgangssprachlichen und formellen Ausdrucksweisen, besonders bei der Englisch-Nachhilfe für die Abiturstufe
  • Vermittlung von Strategien und Lernmethoden als Grundlage zum selbstständigen Fremdsprachenerwerb in der Zukunft und zur Entwicklung der Studierfähigkeit an  Universitäten und Hochschulen im In- und Ausland, vor allem bei der Englisch-Nachhilfe für die gymnasiale Oberstufe

 

Ausführliche Informationen über Englischkurse bzw. Englisch-Einzeltraining unseres Sprachstudios & Lernstudios in Dresden-Altstadt und Dresden-Striesen für Erwachsene

siehe

www.englisch-dresden.de/

 

sowie zum fachspezifischen und berufsbezogenen Englischunterricht

siehe

www.business-english-dresden.de/

 

  

Häufige Schwerpunkte bei der Mathematik-Nachhilfe von der Grundschule bis zum Abitur bzw. Fachabitur, einschließlich Nachhilfe zur Vorbereitung auf die Mathematik-Abschlussprüfungen der Mittelschule bzw. Realschule / Oberschule und die Mathematik-Abiturprüfung im Mathematik-Grundkurs und Mathematik-Leistungskurs sowie das Mathematik-Fachabitur 

 
  • Verbesserung der Fertigkeiten im Kopfrechnen auf unterschiedlichem Niveau
  • Entwicklung eines besseren Zahlenverständnisses und eines sicheren Umgangs mit Zahlen, vor allem bei der Mathematik-Nachhilfe für die 1. Klasse bis 4. Klasse der Grundschule
  • mündliches und schriftliches Training der Grundrechenarten - Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division
  • Vergleich von Zahlen und Bildung des arithmetischen Mittels (Durchschnittsberechnung)
  • Vorrang der Punktrechnung vor der Strichrechnung (Mathematik-Nachhilfe für die Grundschule)
  • Rechnen mit Klammern, vor allem bei der Mathematik-Nachhilfe für die 5. Klasse bis 7. Klasse
  • mathematische Einheiten und deren Umrechnung, z.B. Länge, Fläche, Raum, Winkel
  • Berechnung von Längen, Flächen, Räumen, Körpern u.a. geometrischer Figuren, z.B. Geraden, Dreiecke, Vierrecke, Kreise, Quadrate, Quader, Pyramiden, Kegel ...
  • darstellende Geometrie
  • graphische Darstellung mathematischer Zusammenhänge in Form von Diagrammen, Koordinaten, Tabellen etc. (insbesondere bei der Mathematik-Nachhilfe für die 5. Klasse bis 10. Klasse der Mittelschule und des Gymnasiums)
  • natürliche Zahlen, gebrochene Zahlen (auch Dezimalbrüche), rationale Zahlen, reelle Zahlen (besonders bei der Mathe-Nachhilfe für die 5. Klasse bis 7. Klasse)
  • Grundbegriffe der Mengenlehre
  • Funktionen, Gleichungen und Ungleichungen mit Variablen, vor allem bei der Mathematik-Nachhilfe für die 6. Klasse bis 9. Klasse
  • Proportionalität, Prozentrechnung, lineare Funktionen, quadratische Funktionen und quadratische Gleichungen, Potenzfunktionen, Winkelfunktionen (Sinus, Kosinus ...), Logarithmusfunktionen, Exponentialfunktionen, trigonometrische Berechnungen ..., besonders bei der Mathematik-Nachhilfe für die 9. Klasse und 10. Klasse des Gymnasiums und der Mittelschule bzw. Realschule
  • sicherer Umgang mit mathematischen Symbolen und Modellen
  • geometrische Strecken- und Winkelmessungen, Bewegungen, Ähnlichkeit und Kongruenz
  • Konstruktionen und sicherer Umgang mit Zirkel, Lineal und Schablonen, insbesondere bei der Mathematik-Nachhilfe für die 5. Klasse bis 7. Klasse
  • effektive Nutzung des Taschenrechners
  • Prüfung und Beweis mathematischer Aussagen, Beweisverfahren (u.a. vollständige Induktion), besonders bei der Mathematik-Nachhilfe für die 9. Klasse bis 12. Klasse
  • Lösen von Sach- und Textaufgaben
  • numerische Wiedergabe praktischer Sachverhalte
  • Formulierung naturwissenschaftlicher Zusammenhänge, insbesondere aus Physik und Chemie, in mathematischen Gleichungen
  • komplexe Gleichungssysteme mit mehreren Unbekannten
  • Fehlerrechnung
  • Zinsrechnung
  • Umgang mit mathematischen Tabellen
  • rationale und nichtrationale Funktionen, Wurzelgleichungen und goniometrische Gleichungen (vor allem Mathe-Nachhilfe für die 9. Klasse bis 11. Klasse) 
  • Differentialrechnung und Integralrechnung - Grenzwerte, Stetigkeit und Ableitung von Funktionen, Verhalten von Funktionen, Kurvendiskussionen, Extremwertaufgaben und Integrationsregeln (insbesondere bei der Mathematik-Nachhilfe für die 11. Klasse und 12. Klasse der gymnasialen Oberstufe)  
  • Vektorrechnung - Verschiebungen, analytische Geometrie, Vektorprodukt etc.
  • Kombinatorik (Mathematik-Nachhilfe - Abiturstufe)
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung (bei der Mathematik-Nachhilfe für die gymnasiale Oberstufe)
  • Statistik (Mathematik-Nachhilfe für die Abiturstufe)
  • Matrizen (Mathematik-Nachhilfe für die Abiturstufe)
  • Entwicklung der Fähigkeiten zum selbstständigen Lösen mathematischer und naturwissenschaftlicher Probleme, ggf. unter Verwendung von Nachschlagewerken und Hilfsmitteln, vor allem im Hinblick auf die Studienvorbereitung bzw. die praktische Anwendung mathematischer Kenntnisse im zukünftigen Beruf, besonders bei der Mathematik-Nachhilfe ab der 10. Klasse 

 

 

Wichtige Themen und Zielstellungen bei der Deutsch-Nachhilfe von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe, einschließlich Nachhilfe zur Vorbereitung auf die Deutsch-Abschlussprüfungen der Mittelschule bzw. Realschule und die Deutsch-Abiturprüfungen der Gymnasien im Deutsch-Grundkurs und Deutsch-Leistungskurs sowie das Deutsch-Fachabitur 

  • Verbesserung der deutschen Rechtschreibung (Orthographie), z.B. Übungen zur Groß- und Kleinschreibung sowie Zusammen- und Getrenntschreibung, Schreibung von Eigennamen ... (insbesondere bei der Deutsch-Nachhilfe für die 3. Klasse bis 8. Klasse)
  • wichtige Regeln der deutschen Grammatik, z.B. Kommasetzung im einfachen und zusammengesetzten Satz, Hauptsätze und Nebensätze, Interpunktionsregeln in besonderen Fällen, Gedankenstrich, Semikolon, Klammer, Gebrauch der Konjunktion "dass", die deutschen Zeitformen (Präsens, Perfekt, Präteritum, Plusquamperfekt, Futur), der Konjunktiv, Aufzählungen, Appositionen, einfacher und erweiterter Infinitiv ...
  • Übungen zur Gliederung von Sätzen und Texten (vor allem bei der Deutsch-Nachhilfe für die 5. Klasse bis 10. Klasse)
  • Verbesserung der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit, auch in Bezug auf den Unterricht in anderen Fächern, z.B. Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften
  • selbstständiges Durcharbeiten von Texten und Erfassen der Hauptgedanken
  • Verständnis von Texten im Hinblick auf vorgegebene Fragestellungen (vor allem bei der Deutsch-Nachhilfe für die 5. Klasse bis 8. Klasse)
  • Zusammenfassung von Textinhalten
  • Erstellung von Inhaltsverzeichnissen
  • Gliederung von Texten in Abschnitte und Kapitel (insbesondere bei der Deutsch-Nachhilfe für die 6. Klasse bis 10. Klasse) 
  • Verknüpfen von Textabschnitten nach inhaltlichen Gesichtspunkten
  • orientierendes und kursorisches Lesen (vor allem bei der Deutsch-Nachhilfe für die 9. Klasse bis 12. Klasse)
  • gründliches Lesen mit Anmerkungen, Unterstreichen und Hervorhebungen
  • Zitieren und Anfertigen von Auszügen aus literarischen Werken, Fachtexten, Zeitungsartikeln und wissenschaftlicher Literatur (vor allem bei der Deutsch-Nachhilfe für die 11. Klasse und 12. Klasse der gymnasialen Oberstufe)
  • Exzerpieren und Konspektieren von Texten sowie Mitschreiben von Vorträgen (auch im Hinblick auf die Studienvorbereitung)
  • Bildung deutscher Wörter (Wortbildungslehre / Morphologie), Morpheme, Präfixe, Suffixe etc.
  • Getrenntschreibung und Zusammenschreibung von Wörtern
  • Schreibweise von Fremdwörtern, vor allem bei der Deutsch-Nachhilfe ab der 7. Klasse
  • Erstellen von Konzepten und Entwürfen und deren Weiterbearbeitung
  • Verfassen von Texten, Aufsätzen, Mitteilungen und Kurzvorträgen zu vielfältigen Themen
  • Hilfe bei der Anfertigung schriftlicher Hausaufgaben, z.B. Hausaufsätze und Verfassen von Berichten
  • Interpretation und Diskussion literarischer Werke verschiedener Genres  (Romane, Essays, Gedichte, Erzählungen ...), besonders bei der Deutsch-Nachhilfe ab der 8. Klasse
  • lyrische und epische Interpretationen (vor allem bei der Deutsch-Nachhilfe für die 8. Klasse bis 12. Klasse)
  • Rezidieren von Gedichten
  • Grundlagen der Literaturgeschichte, besonders bei der Deutsch-Nachhilfe ab der 10. Klasse
  • mündliches und schriftliches sprachliches Gestalten, Einsatz sprachlicher und stilistischer Mittel (Metapher etc.), Vergleiche, Analogien ...
  • Diskutieren von Aussagen im Monolog und Dialog, Erörterungen, Argumentieren, Beweisführung ...
  • Verdichten und Auflockern von Informationen
  • Äußern der eigenen Meinung und wirkungsvolles Vertreten des eigenen Standpunktes sowie Überzeugen des Gesprächspartners
  • Interviewführung und Moderation
  • schriftliche und mündliche Interpretationen und Erörterungen 
  • Übungen zum schnellen Erfassen des Themas und der Hauptgedanken von Texten und Vorträgen
  • Wiedergeben von Eindrücken, Emotionen und Erlebnissen
  • kreative Gestaltung von Kurzvorträgen (besonders bei der Deutsch-Nachhilfe für die 9. Klasse bis 12. Klasse)
  • Sachorientiertes und problemorientiertes Darstellen von Sachverhalten und Ereignissen
  • Bewerbungstraining in deutscher Sprache, insbesondere Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche, korrektes Erstellen des eigenen Lebenslaufs und des Anschreibens (vor allem bei der Deutsch-Nachhilfe für die 9. Klasse bis 12. Klasse)
  • effektiver Umgang mit Nachschlagewerken, z.B. Duden, Grammatiken, Lexika, Inhaltsverzeichnissen und Sachregistern, vor allem bei der Deutsch-Nachhilfe ab der 7. Klasse
  • formgerechtes Verfassen von offiziellen Schreiben, z.B. Schriftwechsel mit Behörden und Ämtern, besonders bei der Deutsch-Nachhilfe ab der 9. Klasse
  • individuelle Deutsch-Nachhilfe für Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist (Deutsch für Ausländer bzw. Deutsch als Fremdsprache), zur Verbesserung der kommunikativen Fähigkeiten in Wort und Schrift und zur Unterstützung der sprachlichen und sozialen Integration (für ausländische Schüler aller Klassenstufen möglich)  

 

Weitere Informationen über den Deutschunterricht für Ausländer und Migranten (Deutsch als Fremdsprache / DaF bzw. Deutsch als Zweitsprache / DaZ) unseres Sprachstudios & Lernstudios in Dresden-Mitte und Dresden-Striesen

siehe

www.deutschkurs-dresden.de/